News

Zukunft in BAYERN DIGITAL gestalten

26.08.2019

© komuna GmbH

 
 

Mit der Strategie BAYERN DIGITAL macht die Bayerische Staatsregierung den Freistaat Bayern zur Leitregion für Digitales. Der Ausbau des Angebots im BayernPortal als zentrale Plattform hat oberste Priorität.

Die Bürgerinnen und Bürger sollen Verwaltungsdienstleistungen rund um die Uhr über Verwaltungsportale als Online-Dienste nutzen können. Dafür werden die Kommunen in Bayern ab 1. Oktober 2019 mit bis zu 20.000 Euro bei ihren Ausgaben für die erstmalige Bereitstellung von Online-Diensten unterstützt.

Zudem verpflichtet das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (Onlinezugangsgesetz – OZG) vom 14.08.2017 neben Bund und Ländern auch die Kommunen bis 2022 alle Verwaltungsleistungen auch digital über Verwaltungsportale zugänglich zu machen.

Der Freistaat Bayern hat sich zum Ziel gesetzt die wichtigsten Verwaltungsleistungen bereits bis Ende 2020 online anzubieten und unterstützt mit dem Förderprogramm „Digitales Rathaus“ Investitionen in kommunale Online-Dienste.

komuna.RSP – praxisgerechtes eGovernment
komuna war mit dem Rathaus Service-Portal der Vorreiter in Bayern und bietet bereits seit 2003 viele Verwaltungsleistungen mit medienbruchfreier Integration in die Fachverfahren an. Seit 2015 stellt der Freistaat Bayern den Kommunen kostenfrei und dauerhaft Basisdienste zur Verfügung, die komuna in die Online-Dienste des Rathaus Service-Portals integriert hat.
Im BayernPortal, der zentralen Plattform im Freistaat Bayern, sind wiederum alle Online-Dienste des Rathaus Service-Portals der Verwaltungen verfügbar. Dort findet sich auch die BayernID -zur Authentifizierung- mit einheitlichem Nutzerkonto und angegliedertem Postfach laut OZG.

Wir möchten Sie mit einigen Hintergrundinformationen bereits in eine gute Startposition bringen. Natürlich informieren wir Sie noch individuell und ausführlich über Ihre Möglichkeiten der Förderung und versorgen Sie rechtzeitig mit förderfähigen Angeboten
- für die erstmalige Bereitstellung von Online-Diensten und auch
- für die Erweiterung Ihres bisherigen Online-Angebotes mit neuen Online-Diensten im Bereich Standesamt, die im Umsetzungskatalog des OZG enthalten sind.

BayernPortal und komuna.RSP, die perfekte Kombination für eGovernment - rechtssicher, effizient und bürgernah, erfüllen alle Voraussetzungen des Förderprogramms „Digitales Rathaus“ und des OZG.

Haben Sie noch Fragen – detaillierte Informationen geben Ihnen die Kundenberater der komuna gerne.

PS:
Die Förderrichtlinie „Digitales Rathaus“ des Freistaates Bayern vom 19.07.2019 finden Sie auf https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2019-290/

 
 
 
Noch Fragen?

Allgemeine Anfragen und Informationen, Schulungen: 

Telefon 0871/97385-0
 Fax        0871/97385-600
 E-Mail info@komuna.de

 

Buchhaltung 

Telefon 0871/97385-0
Fax        0871/97385-600
E-Mail buchhaltung@komuna.de

 

Hotline
Mo-Fr   08:30 - 12:00 Uhr
Mo-Do  13:00 - 16:30 Uhr

0871 / 97385- Telefon Fax
 komuna.finanz 91 691
 komuna.einwohner 92 692
 VOIS MESO 94 692
 komuna.RIS 95 695
 komuna.wahl 0 600
 komuna.SYS 0 600

 

 

Wenn für die gewählte Hotline kein Mitarbeiter mehr frei ist, erhalten Sie ein Belegtzeichen. Entweder Sie versuchen es erneut oder schicken eine E-Mail an das jeweilige Team.        

 E-Mail
 komuna.finanz  finanz@komuna.de
 komuna.einwohner  einwohner@komuna.de
 komuna.RIS  ris@komuna.de
 komuna.RSP  RSP@komuna.de
 komuna.APP  APP@komuna.de
 komuna.wahl  wahl@komuna.de
 komuna.SYS  Supportformular
Login
nach oben